Inhaltsbereich:
30.03.2016

Spitzenbehindertensportlerin zu Besuch im Diakoniewerk.

Am Dienstag, dem 22. März 2016 besuchte Heather Mills, weltweit schnellste weibliche Behindertenskirennläuferin, Unternehmerin im Bereich veganer Lebensführung und Philanthrop das Wohnhaus für „Menschen mit Behinderung“ und „Menschen im Alter“ des Diakoniewerkes in Schladming in der Seebachersiedlung.

Der Grund dieses Besuches war eine großzügige Spende für die Einrichtung der Behindertenhilfe im vergangenen Jahr. Mills hatte im Rahmen der Veranstaltung „Rock the Roof“, die von Sepp Spielbichler organisiert wurde, € 10.000 für das Wohnheim gespendet. Mills ist der Einladung gerne gefolgt und konnte sich selbst überzeugen, dass ihr Geld gut investiert wurde. Empfangen wurde Sie von Mag. Peter Stückelschweiger und Ing. Hannes Stickler. Neben veganen Kuchen und Kaffee gab es auch eine kleine Hausführung durch die Räumlichkeiten, welche von den Bewohnern mit Stolz präsentiert wurden. Mills zeigte sich, von dem im vergangenen Jahr neu errichteten Haus, begeistert. „Ich komme sicher wieder“ so Mills mit spürbarer Ergriffenheit von der gemütlichen Atmosphäre im Wohnhaus.

Fotos:
Gruppenfoto (Bewohner, Mitarbeiter, Leitung und Mills)
Vier Personen ( vlnr. Stickler, Spielbichler, Mills, Stückelschweiger)
Drei Personen (vlnr. Stickler, Stückelschweiger, Mills)
Fotos: Schober/Diakoniewerk / Abdruck honorarfrei
Fotolink: https://flic.kr/s/aHskwQPA8H

Rückfragen:
Ing. Hannes Stickler
Presse & Online-Kommunikation
Telefon 03687/2020-7703
Mobil 0664 4451002
hannes.stickler@diakonissen.at